-
--
-
--
-
--
-
--
-
--
-
--
-
--
-
--
-
--
-
--
 
Der harte Kern

Voraussetzung für WAWIS -Betrieb (Einzelplatz)Prozessor:1,7 GHz Intel P4, Arbeitsspeicher:256 MB, Festplatte: 40 GB Graphikkarte: min. 16 MB, besser jedoch 64 MB, CD-ROM, CD-Brenner bzw. geeignetes Medium zur Datensicherung (ZIP, Bandlaufwerk, etc.)

Betriebssystem: Windows NT, 2000/2003/2008, XP, Windows 7.

Empfehlenswert ist jedoch min. ein 19" Monitor mit einer Auflösung von 1024x768 dpi und 32 Bit Farbtiefe.Tastatur, Maus, Netzwerkadapter für geplante Netzwerkinstallation.


Voraussetzung für WAWIS-Betrieb (Server)Für den prof. Arbeitseinsatz empfehlen wir den Einsatz ( mit einer höheren Anzahl von Arbeitsplätzen ) eines prof. Servers mit folgender Konfiguration: Prozessor: 2,8 GHz, Intel P4, Arbeitsspeicher:512 MB,  Festplatte: 2x40 GB, für die Spiegelung, Graphikkarte 8 MB, CD-RWStandard Betriebssystem: Windows NT-Server / Windows 2000/2003/2008-ServerBetriebssystem und Software

Die Installation von Microsoft Office ist für einige Programmfunktionen von WAWIS zu empfehlen, wie z.B. den Versand bzw. Emfang von E.-Mails  über MS Outlook, die Ausgabe von statistischen Auswertungen in MS Exel oder die Serienbrieferstellung über MS Word.

Netzwerk und NetzwerkkonfigurationWerden mehr als drei Arbeitsplatz-Stationen miteinander verbunden, so ist der Einsatz eines separaten Servers (Datenbankserver) aus Gründen der Datensicherheit sowie der Datenkonsistenz zwingend erforderlich.Die Voraussetzung von bis zu drei Arbeitsstationen ist ohne Einsatz eines Servers möglich. Voraussetzung ist ein Ethernet, wobei von der Thin Wire-Variante (10Base2) mit Koax-Kabel auf Grund ihrer Installation und Auflösung abzuraten ist. Eingesetzt werden sollte eine Twisted Pair Verkabelung (100Base-T) mit Kabeln der Kategorie 5.Bei größeren Netzen ist ein 10/100 TP Netzwerk mit Server erforderlich. Als Netzwerkprotokoll ist ein reines TCP/IP Protokoll zu wählen.

 


© Bertoldi Datentechnik 2012 -  22.09.2017